Erzgebirgskreis

Das Erzgebirge

Liebens- und lebenswerte Region in Südwestsachsen • Heimat fleißiger und kreativer Menschen • Industrie- und Wirtschaftsregion • Heimat berühmter Sportler, Erfinder und historischer Persönlichkeiten • Kulturregion mit unzähligen Zeugnissen reicher Geschichte, Kultur und Brauchtum • “Einstige Bergbau-Schatzkammer” des Kurfürstentums Sachsen • DAS Weihnachtsland • Einfach ganzjährig wunderschön!

Der Erzgebirgskreis in Zahlen und Fakten:

  • er umfasst 1.828 km² — auf Sachsen bezogen sind dies 10% der Fläche des Freistaates
  • ist Heimat von 361.711 Bürgerinnen und Bürgern (Stand 30.06.2012) — jeder 10. Sachse lebt hier — damit bevölkerungsreichster Landkreis des Freistaates
  • umfasst 27 Städte und 36 Gemeinden
  • hat als Kreissitz Annaberg-Buchholz („Hauptstadt“ des Erzgebirges) — wo auch der erste Landrat des Erzgebirgskreises (Frank Vogel, CDU) seinen Sitz hat
  • Bevölkerungsdichte beträgt 199 Einwohner je km²
  • besteht aus 14 Kreistagswahlkreisen und 98 hat Kreisräte
  • vereint die Wirtschaftskraft 14.892 von Unternehmen und 6.490 Handwerksbetriebe (Stand 31.12.2006)
  • nimmt im Freistaat Sachsens eine gewichtige Position ein
  • liegt strategisch günstig mit Anbindung an alle wichtigen Wirtschaftsräume Sachsens
  • ist in Europas Mitte gelegen — in guter Partnerschaft mit dem „Böhmischen Erzgebirge“
  • höchster Punkt über NN ist der Fichtelberg in Oberwiesenthal mit 1215m – damit gleichzeitig höchster Gipfel Sachsens sowie im Osten Deutschlands
  • die längste Nord-Süd-Ausdehnung beträgt ca. 46 km und die längste Ost-West-Ausdehnung ca. 74 km